Sommerliche Vorlesungen

Auf offene Ohren stossen sie, die ersten Ergebnisse des Swiss Ageing Society-Projekts.

In Montreux haben wir die ersten Auswertungstendenzen einem internationalen Publikum vorgestellt; fand das Referat doch an zwei zusammen durchgeführten Kongressen statt – dem internationalen frankofonen Kongress für Gerontologie und Geriatrie (CIFGG) und dem nationalen Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Gerontologie (SGG). Mit vielen aufmerksamen Fragen nach dem Vortrag zeigten sich Zuhörende aus der Schweiz, Belgien, Frankreich und Kanada interessiert und versiert. In Zürich waren wir für eine Vorlesung in der Pro Senectute-Bibliothek eingeladen. Auch da warf das Publikum, bestehend aus älteren Fachpersonen und weiteren Interessenten, in der anschliessenden Diskussion viele spannende Themen auf.

Bild: Project manager Karen Torben-Nielsen während der Präsentation in der Pro Senectute-Bibliothek in Zürich.